Thema: Habe ich alexithymie oder versuche ich einen Ausrede zu finden ?

Deutsches Alexithymie Forum > Alexithymie Fragebogen - Test

Habe ich alexithymie oder versuche ich einen Ausrede zu finden ?
26.12.2020 von User13870A39

Hallo Leute,

ich bin weiblich 20 Jahre alt. Ich bin auf diese Seite gestoßen als ich nach ‘Ich weiß nicht was ich fühle’ gesucht habe. Beim Test habe ich 147 Punkte.
Bewusst wurde mir das ganze durch meine Freundin und mein Verhalten ihr gegenüber. Wir sind seit 1 Jahr zusammen und es kommt immer wieder vor, dass wir Streit haben, weil ich sie verletze.
Ich handle oft, als würde nur ich die Konsequenzen aus meinem Handeln tragen und werde mir erst bewusst, dass es sie auch betrifft, wenn sie mich darauf hinweist.
Es ist als würde in solchen Momenten kurz mein Gehirn ausschalten. Oft ist es dann beim Streit so, dass ich andeute ich wolle Schluss machen, weil sie etwas besseres verdient hätte. Ich Weiss dabei immer, dass sie das noch mehr verletzt, aber ich mache einfach weiter und weiß nicht wieso. Sie kommt immer wieder auf mich zu, aber ich lasse sie nicht rein und verschanze mich und heule dann auch oft.
Ich realisiere, dann oft erst später was ich falsch gemacht habe und es tut mir dann auch leid. Ich versuche dann immer einen Brief an sie zu schreiben, und schreibe auch relativ viel, aber ich habe währenddessen nicht das Gefühl, dass das wirklich das ist was ich fühle und bin dann unzufrieden, weil ich mir nichts mehr wünsche, als ihr meine Gefühle erklären zu können.
Oft befinde ich mich auch in Situationen, in denen ich meinen Freunden die Situation erklär und höre was sie davon halten, um so besser wissen zu können, wie ich mich verhalten soll.
Auch wenn meine Freundin mich fragt, was ich an ihr liebe, fällt es mir sehr schwer wirklich etwas zu sagen, ganz im Gegensatz zu ihr. Das lässt mich dann noch schlechter fühlen. Denn ich weiß, dass ich sie über alles liebe.
Ich war grade Dabei einen oben genannten Brief zu schreiben, als ich auf die Idee kam zu googeln und hier landete.
Mein Score war ja ziemlich hoch, allerdings frage ich mich nun, ob ich wirklich Alexithymie habe oder ob ich das ganze einfach nur als Ausrede für meine egoistisches Verhalten gegenüber meiner Freundin nehmen will.
Ich freue mich darauf mich mit jmd austauschen zu können.
LG :)

10.01.2021 _T('by') Honigdachs92

Hey du!^^

Mit 100 %iger Sicherheit kann man hier (auch als Betroffener) wohl gar nichts sagen, daher würde ich immer raten, sich an jemanden zu wenden, der sich damit auskennt, wie zum Beispiel einen Psychologen oder Psychotherapeuten. Alternativ könnte man sich auch an eine Familienhilfe oder einen Paartherapeuten wenden.
Für mich persönlich könnte es durchaus Alexithymie sein, allerdings mit einer manipulativen Note. Möglich, dass ich das falsch aufgefasst habe! Aber wenn du es besser weißt und trotzdem verletzend Dinge zu deiner Freundin sagst, ist das vielleicht nicht alexithymiebedingt. Deine Schwierigkeiten, Gefühle zuordnen, identifizieren und ausdrücken zu können, sprechen schon für Alexithymie, aber vielleicht ist das ja nicht das einzige deiner Probleme?
Wie gesagt, 100%ig kann sich in einem Forum wie diesem nichts festlegen lassen, aber spontan wäre das mein Eindruck von deinem Text.
Hoffentlich finden sich noch weitere Vorschläge für dich.^^

Liebe Grüße
Honigdachs

Einloggen